Hannoverscher Ruder-Club von 1880 e.V. StartseiteStartseite
SportangebotClublebenFür MitgliederÜber UnsKontakt
Neuigkeit
RA

20.09.2019

LeineHead24 - Vorab (Ruderabteilung)


Das traditionelle Achter-Verfolgungsrennen auf Ihme und Leine am Samstag, den 21.09.


Nachdem die Ruderbundesliga im August in Hannover Station gemacht hat, steigt am kommenden Samstag das zweite hannoversche Rudergroßereignis dieses Jahres: die nun schon 24. Auflage des LeineHead. Der LeineHead (exakt: HEAD of the River Leine) ist nach Vorbild des berühmten HORR (Head of the River Race) in London ein vom Lindener RV durchgeführtes Achter-Verfolgungsrennen. Nur eben nicht auf der Themse, sondern auf der nicht ganz so berühmten Leine (und Ihme).

Gefahren wird auch nicht über 7 km sondern "nur" über 4 km mit Start unter der Ihmebrücke bei der Jugendherberge und mit Ziel beim Lindener RV. Es starten auch nicht 400 Achter sondern "nur" 46, aber immerhin. Und die Mannschaften kommen auch nicht aus der ganzen Welt, sondern überwiegend aus dem regionalen niedersächsischen Bereich. Daneben aber auch seit Jahren schon aus Berlin, Hamburg oder Mannheim. Neben diesen geringen Unterschieden gibt es aber auch große Gemeinsamkeiten. Vor allem die interessante, fröhliche und kameradschaftliche Atmosphäre der Regatta gehört ganz sicher dazu.

Rekordverdächtig: In diesem Jahr beteiligt sich der HRC mit insgesamt 13 Mannschaften (9 reine Club-Mannschaften und 4 Renngemeinschaften mit HRC-Mitgliedern) am LeineHead.

Wer als Schlachtenbummler alle Mannschaften mit HRC-Beteiligung anfeuern will, benötigt eine große Ausdauer. Unsere erste Mannschaft (HRC-Tausendfüßler) wird gegen 11:15 im Ziel am RV Linden erwartet. Das Flaggschiff der HRC-Flotte, unser Bundesliga-Achter, kommt erst gegen 17:15 ins Ziel. Für diejenigen, die so viel Sitzfleisch oder Stehvermögen nicht haben, hier die vorgesehenen Ablege- und Startzeiten, damit man zumindest seine Liebsten, Freunde und engeren Bekannten angemessen anfeuern kann. Je nach Leistungsvermögen kann man die Mannschaften etwa 12 bis 16 Minuten nach dem Start im Ziel beim RV Linden mit donnerndem Applaus empfangen. Alle Startenden würden sich über möglichst zahlreiche "Schlachtenbummelei" und lautstarke Unterstützung freuen.

» www.rvlinden.de/head-of-the-river-leine/meldeergebnis-des-head-of-the-river-leine-2019/

Kalle Baumgarten

Zugangsstatus

Besucher nicht eingeloggt.
» Einloggen
• • •

Neuigkeiten & Rundschr.

Aktuelle Informationen direkt in Dein Postfach abonnieren
» Rundschreiben per E-Mail
Wichtige Neuigkeit oder Rundschreiben verpasst?
» Nachrichten-Archiv
• • •

Archiv-Recherche

» Hilfe:
:

:

 

Impressum | Sponsoren
Datenschutz | Links