Hannoverscher Ruder-Club von 1880 e.V. StartseiteStartseite
SportangebotClublebenFür MitgliederÜber UnsKontakt
Neuigkeit
RA

11.06.2019

Ratzeburg - Regatta im deutschen Ruder-Mekka (Ruderabteilung)


Auf der internationalen Regatta in der traditionellen deutschen Ruderhochburg Ratzeburg starteten neben unsere (mittlerweile) Alt-Internationalen Janka Kirstein noch unsere B-Senior Zweier-Ohne mit Aaron Weede und Thiemo Möllenkamp, trainiert von Harald Thoms. Trainer Thoms brachte auch noch die Bundesligamannschaft vom Maschseeachter mit zu einem für sie ungewöhnlich langem Rennen von 500m.

Janka feierte dabei einen Dreifacherfolg: Drei Siege bei drei Starts im Vierer und Achter. Sie bleibt damit mit Partnerin Lena Osterkamp (DRC) auf Kurs zur U23-WM.

Weiterhin berichtet Thiemo Möllenkamp:

Das Zweier-Rennen fand am Samstag statt. Am Abend zuvor saßen wir noch mit vielen anderen Ruderern am Steg der Ratzeburger Sportakademie in der untergehenden Sonne, doch war dieses Bild am Morgen nicht wiederzuerkennen. Die Stärke des Windes wurde uns erst klar, als wir auf den See herüberfuhren, der Austragungsort der 2000m-Strecke war. Zum Glück hatten wir den Rat eines anderen Zweiers befolgt und Schöpfkellen im Boot, denn bereits auf dem Weg zur Startbrücke waren nicht nur wir völlig durchnäßt, auch das Boot hatten wir deutlich tiefergelegt. Mit einiger Verspätung fanden sich auch die anderen Zweier zum Rennen ein, und wir starteten in ein zunächst sehr technisches Rennen, der der Wind trieb uns mit böigen 4 bis 6 Windstärken zum Ziel. Nach einem guten Start fanden Aaron und ich uns so recht schnell in der Mitte des Feldes ein. Als sich nach 1000m allerdings die Welle aufbaute, zeigten sich die fehlenden Kilometer in dieser für uns recht neuen Bootsklasse dann deutlich. Mit großen Schwierigkeiten mussten wir die anderen ziehen lassen und retteten uns nach 7:08 Minuten ins Ziel. Da unsere Zeit allerdings im Gesamtfeld nicht allzu schlecht war, freuten wir uns auf das B-Finale. Mit großer Enttäuschung erfuhren wir allerdings, dass diese wegen des bestehenden starken Windes nicht ausgetragen würden, und uns somit ein Lerneffekt verwehrt blieb. Dennoch gehen wir mit dem festen Ziel nach Hause, auf dieser Leistung aufzubauen und unsere Technik auch in solchen Situationen weiter zu perfektionieren.

Bei perfektem Wetter und einem, im Gegensatz zum Samstag, ziemlich glatten See sind wir im Achter aufs Wasser gegangen. Die Zielsetzung unseres Trainers war, mit 1:21 min/500m die beste 500m Zeit des England-Achters zu unterbieten, mit der dieser das vorherige 2000m Rennen gewann. Da Tilman leider einem Zeckenbiss erlag musste er durch eine Angaria-Leihgabe ersetzt werden, die zudem auch das Steuerbordfahren auffrischen musste. Nach einem engen Manövriermanöver gelangten wir schließlich auf den Küchensee und starten in ein Warmfahrprogramm, dass so wohl zu den konzentriertesten Einheiten zählt, die wir in letzter Zeit zusammen fuhren.
Nach aufwendigem Positionieren in der Bahn, da es keine Startbrücken, dafür aber Seitenwind gab, begann ein Rennen, dessen Geschwindigkeit uns ziemlich überraschte. Bereits am Start konnten die Engländer sich deutlich absetzen und wurden eng von einem DRV-U23-Achter verfolgt. Wir trugen das Rennen um Platz 3 gegen das chinesische Boot aus, welches allerdings unserem sehr frühen Endspurt standhalten konnte, und wir vor einer weiteren deutschen Renngemeinschaft den vierten Platz belegten. Trotz der Frustration des ersten Momentes stärkte uns der Blick auf die Zielzeit den Rücken: Mit einer 1:20 min/500m haben wir eine Top-Leistung abgerufen, die dennoch nicht für den Siegersteg reichte.

Für die Rugm. Angaria startet konnten die HRC-Mitglieder Sven Leßner und Tom Bode nicht den Anschluss an das schnelle, internationale Feld im Vierer-Mit halten und überquerten die Ziellinie auf den Plätzen 5 und 7.

Lorenz Quentin

Zugangsstatus

Besucher nicht eingeloggt.
» Einloggen
• • •

Neuigkeiten & Rundschr.

Aktuelle Informationen direkt in Dein Postfach abonnieren
» Rundschreiben per E-Mail
Wichtige Neuigkeit oder Rundschreiben verpasst?
» Nachrichten-Archiv
• • •

Archiv-Recherche

» Hilfe:
:

:

 

Impressum | Sponsoren
Datenschutz | Links