Hannoverscher Ruder-Club von 1880 e.V. StartseiteStartseite
SportangebotClublebenFür MitgliederÜber UnsKontakt
Neuigkeit
Erw

04.02.2019

WaFa Harz 2019 (Breitensport Erwachsene)


Auch im Neuen Jahr sollen gute Traditionen nicht gebrochen werden. Und so ging es mit einer kleinen Gruppe wieder in den Harz zum Wandern. Als Ausgangsort wurde die schöne Fachwerkstadt Wernigerode gewählt. Die Top-Lage der FeWo, zwischen Innenstadt, Schloss und Bahnhof, wurde dabei voll ausgespielt!

Noch am Anreisetag gab es die traditionellen Spagbos (Spagetti Bolognese). Über die Art und Weise der Zubereitung wurde dann heftigste diskutiert, denn die Zwiebeln bedurften einer speziellen Dünstung bis sie ihren gläsernen Zustand schonend erhielten. Der Nachtisch bestand aus örtlichen Köstlichkeiten: Schneebälle jeglicher Art. Wir entschieden uns für das Modell "Schokomandel". Der ein oder andere Schierker Feuerstein durfte aber auch nicht fehlen.

In der Nacht zum Samstag war etwas Schnee gefallen und so brachte uns die gute Harzer Schmalspurbahn in unser Wanderrevier. Diesmal ging bei gut einem Meter Schnee in und um Schierke durch die Wälder.


Mitten im Wald

Eigentlich als Rundweg beschildert, hatte der letzte Sturm nicht nur viele Bäume umgeworfen, sondern auch das ein oder andere Hinweisschild weggeweht. Und so wurde der gut bevölkerte Schierker Rundweg immer schmaler und einsamer und brachte uns letztlich auf verschlungenen Wegen nach Elend.
Da war der Name erst mal Programm, doch die örtliche Gastro an der Badeanstalt entpuppte sich zum Geheimtipp. Bei selbst gebackenem Schneewittchen-Kuchen (für die Donauwelle war es zu weit) konnten wir uns aufwärmen und für die Rückreise stärken.


Wenig Elend in Elend


Ein bischen Dampf muss sein

Nach dem Sonntagsfrühstück und dem perfekten Ei (6:40 Minuten in kochendem Wasser plus kurzes Abschrecken) ging es zum Grafen von Wernigerode-Stollberg und seiner Gräfin Anna. Das Schloss ist immer einen Aufstieg wert. Die Räumlichkeiten sind gut gepflegt und man kann Geschichte pur einatmen. Letztlich hatte man sich so auch Kaffee mit Kuchen redlich verdient, bevor es wieder zurück nach Hannover ging.

Ralf Kröger

Zugangsstatus

Besucher nicht eingeloggt.
» Einloggen
• • •

Neuigkeiten & Rundschr.

Aktuelle Informationen direkt in Dein Postfach abonnieren
» Rundschreiben per E-Mail
Wichtige Neuigkeit oder Rundschreiben verpasst?
» Nachrichten-Archiv
• • •

Archiv-Recherche

» Hilfe:
:

:

 

Impressum | Sponsoren
Datenschutz | Links