Hannoverscher Ruder-Club von 1880 e.V. StartseiteStartseite
SportangebotClublebenFür MitgliederÜber UnsKontakt
Neuigkeit
Erw

20.05.2018

Vogalonga - Regatta-Tag (Breitensport Erwachsene)


Venedig Sonntag 07:00 Uhr an der Kirche St. Sea. Nach 45 Minuten auf Irrenwegen durch die Stadt ließen wir die Boote zu Wasser und ruderten langsam und gemächlich in Richtung Start unter der Rialto Brücke durch bis auf Höhe des Markusplatzes. Dort angekommen, waren neben unseren 4 Botten ungefähr weitere 1.000 in Warteposition und es wurden immer mehr. Die Morgensonne glitzert im Wasser, Akkordeonmusik aus einem großen Ruderboot – mega Stimmung.

Kurz vor 09:00 Uhr wird es hektisch, als ein unbekanntes Signal erhalt. War das der Startschuss? Noch während der Diskussion dann ein Kanonenschuss. Das war jetzt eindeutig. Alles strömt mit einmal los. Gänsehautfeeling kommt auf. Schnell wird klar, die wollen alle in die gleiche Richtung. Erst war noch genug Platz, aber dann – im ersten Kanal – 12 Tretboote sind ein Sch… Wenn ein halber Meter Platz zwischen den Booten war, dann hatte man schon alle Freiheiten. Und von wo die alle herkamen, nur um an diesem einen Tag mit 2.000 anderen Booten zur gleichen Zeit die gleiche Strecke zu fahren. Holland, Schweiz, Bulgarien, Frankreich und sogar Australien! Und wir mitten drin.

Nach der Halbzeit und der Umrundung von Burano, ging es mit Rückenwind zurück nach Venedig. Kurz vor der Einfahrt in den Canal de Grande dann der fette Stau. Die Polizei winkt alle zurück und der Wind drück uns immer wieder zur Seite. Beim dritten Anlauf stoßen wir auf ein weiteres Boot von uns. Nun sind wir eingekeilt. Kein vor und kein Zurück mehr. Warten. Die Polizei winkt und pfeift und irgendwie wird es auch langsam panisch. Als sich die Gruppe lockert, entscheiden wir, dass wir abbrechen. Gesundheit für Mensch und Boot geht vor. Wir kürzen unterm dem Bahnhof ab und gelangen zur unserer gestrigen Einsetzstelle. Wir sind irgendwie enttäuscht, nicht noch einmal den Canal de Grande gerudert zu sein, aber auch froh.

Das Abriggern ging schnell und die Dusche tut unglaublich gut. Der morgige Tag steht uns zur freien Verfügung. Und es gibt viel zu sehen und viel Eis zu testen.

Ralf Kröger

Zugangsstatus

Besucher nicht eingeloggt.
» Einloggen
• • •

Neuigkeiten & Rundschr.

Aktuelle Informationen direkt in Dein Postfach abonnieren
» Rundschreiben per E-Mail
Wichtige Neuigkeit oder Rundschreiben verpasst?
» Nachrichten-Archiv
• • •

Archiv-Recherche

» Hilfe:
:

:

 

Impressum | Anonymes Feedback
Datenschutz | Sponsoren | Links