Hannoverscher Ruder-Club von 1880 e.V. StartseiteStartseite
SportangebotClublebenFür MitgliederÜber UnsKontakt
Neuigkeit
GC

18.08.2017

Sommerfest 2017 (Gesamtclub)


Mensch, was hatten wir doch wieder für ein Glück! Dieser Satz passt nicht nur aufs Wetter, die Ergebnisse der einen oder anderen Regatta, sondern auch auf die Anwesenheit unseres Eismanns.
Doch der Reihe nach.

Das Orga-Team (Michaela, Gudrun, Jasper, Lorenz und Ralf) hat für das diesjährige Sommerfest schon frühzeitig mit den Planungen angefangen. So wurde ein Konzept erarbeitet und Schritt für Schritt umgesetzt.
Sichtbar für alle Sommerfest-Teilnehmer wurde dies z.B. durch die Deko, die Regatta-Tafel, das Drachenbootrennen, die Moderation und auch die Helfergenerierung.

Die Ausfahrt der Hölzernen

Der Start des Sommerfestes war die Ausfahrt unserer hölzernen Boote. Während Dresden neulich hauptsächlich von den Kids auf seiner letzten Runde begleitet wurde, waren es am Samstag die Breitensportler die Hertzer treu und ausgiebig auf den See ausführten. Zu Freude der Teilnehmer erfuhr nicht nur jeder Maschseefest-Stand eine persönliche Beurteilung, sondern es wurde auch mal in Ecken geschaut, die auf der sonst üblichen Ruderordnungsrunde ausgelassen werden.

Die Clubregatta

Lorenz als Häuptling aller regattabegeisterten meisterte die Organisation wieder mit Bravur und konnte sogar selbst mitfahren. Basti am Mikro begleitete die Rennen in herzerwärmenden Worten und ließ es sich auch nicht nehmen die Rennteilnehmer ins Gespräch mit einzubinden.
Vielen Rennen waren ein Kopf an Kopf rennen und die Taktik nach dem schnellsten KiK ging nicht immer auf. Ob es nun die Aufregung war oder doch der "blubb" im Becher, sei mal dahin gestellt. Der Spaßfaktor war auf jeden Fall mit dabei und erlebte im letzten und ganz neuem Rennen seinen Höhepunkt – das Drachenbootrennen. Eigentlich als Ruderer gegen Drachenbootler geplant, wurde dann fix durchgemischt und aufgeteilt. Dank einer komprimierten und fixen Einweisung war schnell klar, was, wie und wo das Paddel eingesetzt werden soll. Die Erkenntnis, dass ein Drachenboot nicht unsinkbar ist, war bereits am Steg festgestellt. Das ließ auch den Respekt der Ruderer gegenüber den Teamkollegen wachsen. Als "grandios" wurde das Taktgefühl bezeichnet und als "morz geil" das "Geschaufel" mit den Paddeln. Ich denke, dass wir uns alle einig sind, das brauchen wir im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder! Gewonnen hat bei diesem Rennen Ruderer und Drachenbootleer gleichermaßen. Und eine kleine feine Abkühlung kam nach diesem Rennen nicht ganz ungelegen ;)

Das Sommerfest

Dann gabs endlich Essen und zu trinken. Für mich ganz persönlich gab es immer wieder nicht nur den Blick zum Eiswagen oder ein kurzes nettes Gespräch mit dem Eismann, sondern auch eine kleine bis teilweise ausgiebige Probe der Eissorten. Ja, wenn er doch extra für uns gekommen ist! Der Eismann hatte uns erst am Freitag zugesagt.
Ein dickes Dankeschön auch an Malte und seine WG-Jungs für das Grillen! Die drei Jungs haben alle Schichten im Alleingang gewuppt. In gewohnter Qualität!
Die Deko auf den Tischen und auch die bunten Lampions in der Halle 1 wurde gerahmt von perfekt abgestimmter chillig-poppiger Musik und dem ruhigen Sommerwetter. Ja, der Regen hatte sich in andere Landesteile zurückgezogen und lies uns nur einmal kurz aufschrecken. Auch der Kat war immer wieder im Einsatz, ob nun Mutti mal eine Runde fahren wollte oder ein Hugo seinen Weg finden sollte. Gefeiert wurde bis in die späten Abendstunden und für einige auf dem Maschseefest noch danach.

Der Tag danach

10:00 Uhr bei Sonne ist erstmal Frühstück angesagt. Und dann ging alles mit einmal ganz schnell. Draußen war alles abgebaut, Halle 1 eingeräumt und dann standen da fünf Leute auf einem leeren Platz. 75 Minuten sind absoluter Rekord! Verdammt sind wir gut 
Da blieb noch Zeit für eine Runde Liegestuhl und eine Grillrunde mit Deko.


Allen Helfern an dieser Stelle: VIELEN LIEBEN DANK!
Wir sehen uns zum Dankeschön-Grillen wieder. Die Einladung mit Termin geht die nächste Tage raus.

Bis zum Sommerfest 2018 mit einem neuen Orga-Team!

PS: Bilder folgen

Michaela Rochlitzer und Ralf Kröger

Zugangsstatus

Besucher nicht eingeloggt.
» Einloggen
• • •

Neuigkeiten & Rundschr.

Aktuelle Informationen direkt in Dein Postfach abonnieren
» Rundschreiben per E-Mail
Wichtige Neuigkeit oder Rundschreiben verpasst?
» Nachrichten-Archiv
• • •

Archiv-Recherche

» Hilfe:
:

:

 

Startseite | Anonymes Feedback
Impressum | Sponsoren | Links